Wilkommen bei unserem blog! Warnung: WIR sind nicht kommisch oder so wir sind nur ein wenig anders! HIHIHI
  Startseite
  Über...
  Archiv
  - Andere
  - WIR
  - Was Mareike neues zu Berichten hat!!!
  - Verdammt LUSTIG...
  - Gedanken verfassungen!!!
  - Gedichte!!!
  - Urlaub
  - Mein Opa
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/cocolaalabaer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hallo, das sind selber geschriebene Gedichte, und ich möchte das ihr an den teil habt. Auch wenn ihr sie vielleicht nicht gut findet oder nur manche davon. Nur für mich haben die einfach viel mehr Bedeutung! Aber auch für euch sollte es nicht nur Stuss sein sondern zum nachdenken bringen. Also, lest sie euch durch und teilte mir eure davon mit!!!
Bis dann Mareike



Liebe an Dich!

Als ich zum ersten mal tief in deine Augen sah,
war mir von Anfang an alles klar.
Deine Art verzauberte mich,
deine Worte lösten in mir Freude aus.
Als wir uns wieder sahen,
war die Liebe groß.
Ich dachte es wäre der Himmel auf Erden.
Doch Zeit verging und Liebe auch,
was kam dabei heraus?
Viel Angst und Schmerz zerrten mich zusammen.
Jetzt sitze ich hier und weiß es nicht,
außer das ich dich Liebe,
doch die vielen Triebe zarten uns auseinander.
Schatz, ich Liebe dich.
Doch wenn ich dich nicht gehen lasse,
dann zerbricht alles in mir,
und dass will ich nicht!
Verzeihe mir doch.
Aber ich kann nicht mehr, du machst es mir ganz schön schwer!
Doch bitte eins noch,
komm nie wieder zurück zu mir!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Warum?

Warum ist das Leben so Schwer?
Siehst du nicht ich kann nicht mehr!
Immer wenn ich dich sehe tut es einfach nur weh!
Warum machst du das alles?
Macht es dir Spaß, mich so zu sehen?
Ich kann nicht mehr, ich werde gehen!
Ich Liebe dich, ich brauche dich,
doch dass alles interessiert dich nicht.
Was du willst, kann ich nicht machen!
Bitte verstehe, ich kann es nicht schaffen!
Gib mir Zeit, die brauche ich.
Nur du willst dass alles jetzt und das kann ich nicht!
Also werde ich gehen, in der Hoffnung dich nie wieder zu sehen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich Liebe nur dich!

Jedes mal, wenn ich in deine Augen schaue,
kommen mir Gefühle wieder hoch.
In deinen Armen könnte ich,
immer noch Stunden lang liegen.
Früher dachte ich du lässt mich nie los.
Deine Küssen waren einfach so zärtlich,
das ich nie genug davon bekommen habe.
Deshalb bin ich mir so sicher:
DAS ICH NUR DICH LIEBE!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebeskummer!

Seifenblasen, die zerplatzen.
Leere, die in mir Steckt.
Risse, die mein Herz durchziehen.
Erinnerungen, die ausreichen muss, um dir nah zu sein.
Tränen, die nicht trocknen wollen.
Liebe, die nicht erwidert wird.
Liebeskummer, den ich dir zu verdanken habe.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das hier sind Gedichte die ich im Netz gefunden habe. Da ich Grad sehr traurig bin (war) und ich fand sie super toll darum möchte ich das ihr sie auch lest und Tran teil habt.
Falls ihr mehr da von wollt hier ist die Seite aber die ich hier stehen habe fand ich am besten.
www.beepworld.de


Als du kamst!

Du tratst in mein leben,
ohne mich zu fragen,
ob ich einwende hatte.
Jetzt wo du in meinem Leben bis,
Brauch ich dich!
Doch nach einiger Zeit,
fiel ich wieder in ein Schwarzes Loch.
Ich schaute dir in die Augen,
als ich dir sagte,
ich kann nicht mehr.
Deine Augen füllten sich mit Tränen.
Ich tat dir weh.
Ungewollt und doch bewusst.
Ich stimmte dich traurig,
ob wollte ich es nicht wollte.
Auch ich bin traurig,
am Boden.
Versuchte ohne zu fragen bei dir,
Halt zu finden.
Doch machte ich alles Schlimmer.
Jetzt bin ich nicht nur Traurig,
sondern auch Du.
Dies wollt ich nicht.
Bitte Glaube mir.
So trat ich aus deinem Leben.
Ohne zu fragen.
Dir zu sagen wie so.
Ich hatte keine Wahl,
wollte nicht das auch du,
dein Leben so Fürst,
wie ich das Meine.
Ohne mich kannst du es Schaffen,
dein Leben wieder ins Licht zurücken.
Was mit dem meinem passiert,
ist mir egal.
Ich will das du Lebst.
Ob ich noch einmal,
das Licht sehe oder spüre,
wusste ich nicht.
Als du wieder im Licht warst,
war für mich,
die Zeit gekommen.
Die zeit abschied zunehmen.
Ich blieb immer in der Dunkelheit.
Starb in der Dunkelheit,
allein einsam und Verlassen,
von all dem Licht.
All dem licht das dich umgibt.
Du konntest meine Letzten Worte nicht hören.
Doch die Dunkelheit hörte sie!
Sie hörte die Worte,
"Nun gehe auch ich zurück in das Licht",
doch sie behielt sie aufgewirbelt für Sich.

~~~~~~~~~~~

Manchmal,
wenn ein Mensch aus Kummer und
Verzweiflung eine Träne weint-
dann sieht das niemand,
keinen interessiert es, keinem fällt es auf.
Wenn ein Mensch mehrere Tränen
weint-
dann sehen es einige,
aber niemand fragt nach dem Grund,
weil alle denken:
Ach die paar Tränen!
Wenn ein Mensch viele Tränen weint,
dann sehen es alle, aber wieder
fragt niemand danach, weil jeder
denkt, der andere macht das schon.
Wenn ein Mensch tot ist,
ertrunken in einem Meer voller
Tränen,
dann stehen alle an seinem Grab,
mit Tränen im Gesicht
und fragen sich warum?
Es gab doch gar keine Anzeichen..



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung