Wilkommen bei unserem blog! Warnung: WIR sind nicht kommisch oder so wir sind nur ein wenig anders! HIHIHI
  Startseite
  Über...
  Archiv
  - Andere
  - WIR
  - Was Mareike neues zu Berichten hat!!!
  - Verdammt LUSTIG...
  - Gedanken verfassungen!!!
  - Gedichte!!!
  - Urlaub
  - Mein Opa
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/cocolaalabaer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dieses sind Gedanken und Sprüche von uns und anderen Leuten mit denn wir zu tun haben!!!
Über diese Sache hier solltet ihr echt mal nachdenken und auch Ihr stimmt uns zu!!!!



Von Mareike geschrieben!!!

"Ich hab drüber nachgedacht was für Sachen ich in meinem Zimmer habe die mir so am Herzen liegen das ich nicht drauf verzichten könnte. Und als ich mich dann so umschaute, sah ich den Anhänger den ich vom meinem Onkel bekommen habe kurz bevor er starb. Und dann viel mir auf das ich mich kaum noch an ihn erinnern kann, da ich noch klein war. Und es macht mich irgendwie traurig das zu denken. Weil er war doch mein Onkel. Ich weiß nicht mehr genau wie ich ihn über Haupt fand, mochte ich ihn den? Oder hatte ich vielleicht Angst vor ihm? War er nett zu mir, oder spielte er mit mir?
Die einzigen Dinge die ich noch weiß, das waren die zwei Momente, einmal wo ich 4 war und er mir zu Weihnachten mein Spielzeug zusammen gebaut hat, und an seine Beerdigung.
Darf man den jemanden vergessen, den man Liebte?"

"Es gibt Erlebnisse die kann man nicht verleugnen,
kann man nicht verdrängen.
Denn sie ziehen immer mit!
Am besten man sieht ihn in die Augen um festzustellen das sie da sind,
aber keine Furcht mehr davor hat,
Man kann doch trotz allem nie wieder sagen das sie nicht weh tun.
Man kann nur noch sagen das der Schmerz nicht mehr so doll ist.
Und wenn man das weiß,
weis man auch man kann damit Leben!"

"Zusammen sein, heißt nicht gleich, nicht mehr allein zu sein!"

"Noch nicht mal Tote haben Frieden!"

"Man tut anderen weh um selber Glücklich zu sein!"

"Leben um zu Arbeiten oder Arbeiten um zu Leben?"

"Das Wort WARUM? Fragen wir uns jeden Tag und finden meistens doch keine Antwort!"

"Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sonder der Teufel verändert dich!"

"Komm mal raus aus deiner bunten Haribo Welt, dass Leben ist kein Ponnyhof und trotzdem Reiten alle darauf Rum!"

"Um ein Leben im Glück zu führen muss man erst leiden!"

Leben
---------------- "Und wir dazwischen!"
Tot

"Und ich verspreche Dir: Wenn wir Fallen, Dann Fallen wir zusammen... Doch ich werde als erstes Unten sein um Dich aufzufangen! "

"Menschen sind wie Engel mit nur einem Flügel, sie müssen sich aneinander Festhalten damit sie Fliegen können!"

"Jeder Schnitt ins eigene Fleisch, ist ein Schnitt in die Seele."

"Wer mein schweigen nicht versteht, versteht auch meine Worte nicht."

"Schweigen ist meistens der lauteste Schrei."

"Warum Salzige Tränen vergießen, wenn man doch Süßes Blut kosten kann."

"Der Teufel zerbrach aus Neid deine Form, oh du holder Engel."

"Alles wird wieder besser aber nicht wieder gut."

"Nicht das aussehen entscheidet wen wir lieben sondern schön ist der den wir Lieben."

"Wie oft habe ich gelacht um nicht weinen zu müssen."

"Jeder wird als Original geboren doch die meisten sterben als Kopie."

"Wer früher Stirbt ist länger Tot."

"Damit mehr immer weniger tun müssen, müssen immer weniger mehr tun."

"Du wirst nie wissen wie sehr ich dich geliebt habe, denn niemand fragt bei einer Narbe ob sie einmal weh getan hat!"

"Kennst du das Gefühl, wenn du schreien willst, doch es geht nicht?
Kennst du das Gefühl, wenn du weinen willst, doch es geht nicht?
Kennst du das Gefühl, wenn du sterben willst, doch es geht nicht?"


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dieses hier ist ein Satz aus dem Buch was über Johann Heinrich Petzalozzi (geb. 1746- starb 1827) geschrieben wurde und ich finde diesen Satz nach meiner Meinung echt Beachtens wert.

* Wir wurden nicht erzogen, das gute zu tun; wir wurden nur erzogen, das Gute zu Ahnen und über das selbe zu träumen. Wir irrten uns alle.*

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Text von einer Freundin!

"Ich kenne einen Mann, der heißt ***** und stinkt grässlich.
Außerdem ist er so behindert hässlich. Auf seinen Säcken wohnen über 1000 keime, nur eine Nute spreizt für so was ihre Beine.
Er ist nicht mehr wert als ein warmer, brauner Haufen. Ich würde ihn nicht mal mehr für ein 1 € kaufen.
Man ***** ich habe keinen Bock auf deine scheiße, so geh doch endlich auf deine letzte reise.
Mir egal, Hauptsache du verreist endlich, oder verreckst irgendwo in einer Fotze schändlich!
Ugh... jetzt riechst du derbe angepisst, hoffentlich erkrankt die Nute nicht an Syphilis.
Du bist ja so was von zurückgeblieben, sowas kann nur eine Mutter lieben!
Deine Waltraud, die scharfe Nachbars braut... die dir immer Brot und gute Wurst und Käse kauft.
Ja, friss den scheiß, hat ungefähr den gleichen Geruch als wärs gekocht mit Achselschweiß!"



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung